wpe2ee9eed.png
wp5c069808.png
wpf2411342.png
wp5fc885c1.png
wp97012fb2.png
wp4b42c566.png
wpf6d1ded9.png
wp03c10130.png
wp88adda6c.png
wp6d7a4515.png
wp6f826b03.png
wpdf9d2364.png
wp764e2cf4.png
wpeb6fa274.png
wpbfdc1b56.png
wp8db512c1.png
wpab976a37.png
wpbfdc1b56.png
wp6e4f7700.png
wp58eb97b5.png
wpb41c0f4e.png
wp0afff8bd.png
wp3e445f46.png
wpc2b75f2d.png
wpe0345bbf.png
wp2ed69b62.png
wp0acfde05.png
wp24560d86.png
wpba3d27b2.png
wp864350f3.png
wp318345e3.png
wpf03c5531.png
wp101bed22.png
wp3cb2d2b6.png
wp1abb701e.png
wpd61caa06.png
wp4d9bf107.png
wp4d9bf107.png
wp6f826b03.png
wp541a3075.png
wp4e7a2837.png
wp57938d7d.png
wpd957a0df.png
wp8b34724e.png
wp4b42c566.png
wp4b42c566.png
wp25760109.png
wp48e04b45.png
wp5b1342cf.png
wp3f9d0a96.png
wp412e5636.png
wp25760109.png
wp3c753cbc.png
wp3c753cbc.png
wp564500d5.png
wpb734b092.png
wp0afff8bd.png
wpd2db8356.png
wp3a8090d6.png
wpb736b63b.png
wpa72bf54d.png
wp6d7a4515.png
wp6d7a4515.png
wpbe02ba92.png
wp7bbebdf6.png
wpcb8d692d.png
wp9aace866.png
wp9aace866.png
wp915fed8c.png
wp8b30cbe1.png
wpe9c43713.png
wp4351eea0.png
wpb736b63b.png
wp4351eea0.png
wp19691339.png
wp8f62dbf1.png
wpc2a1576b.png
wpa341e1c3.png
wp5fde1b3e.png
wpcda7c95f.png
wp4a4ffc45.png
externe Links
wpe6a65ade.png

Bis Ende der achten Lebenswoche brauchen Welpen Hundemilch, bitte nicht zu früh entwöhnen.



 

Ein schnelles leckeres Gericht für Welpen:

Eine geraspelte Möhre mit ca. 150g Rinderhack, 2 Esslöffeln Haferflocken und etwas Wasser kochen. Eine halbe zerdrückte Birne mit etwas Öl und Vitamin-Mineralstoffpräparat  sowie Knochenmehl dazugeben und mit wenig Wasser verdünnen. (Mengenangaben für einen kleinen Hund bis 5 Kg Zielgewicht, bei größeren Rassen Mengen entsprechend erhöhen)



 

Übergewicht kann auch für Hunde fatal sein, denn jedes zusätzliche Kilo kann die Gelenke und den Kreislauf belasten.



 

Ein handfestes Gericht für den erwachsenen Hund:

Eine geraspelte Möhre mit ca. 100g Rinderhack(mager), 3 Esslöffeln Haferflocken, 100g Magerquark und etwas Wasser zu einem Brei rühren. Vitamin-Mineralstoffpräparat  sowie Knochenmehl dazugeben. (Mengenangaben für einen kleinen Hund bis 5 Kg , bei größeren Rassen Mengen entsprechend erhöhen)



 

Vitamin C enthalten in Obst wie Apfel, Birne oder Aprikose sorgt für eine optimale Eisenausnutzung beim Hund.

Ein gesundes Gericht für den älteren Hund:

Ca. 100g mageren Seefisch(z.B. Seelachs) unbedingt entgräten. Ein hart gekochtes Ei mit 100g gekochte Kartoffeln zerdrücken, diese mit 1 Teelöffel Öl, dem Fisch, etwas Wasser und Vitamin-Mineralstoffpräparat  sowie Knochenmehl zu einem Brei rühren. (Mengenangaben für einen kleinen Hund bis 5 Kg , bei größeren Rassen Mengen entsprechend erhöhen)



 

Tipps:

    Frisches Wasser sollte jederzeit zur Verfügung am Fressnapf stehen.

    Hunde reagieren unterschiedlich auf Nahrungsmittel, deshalb Unverträglichkeiten           ausprobieren.

    Abwechslungsreichtum ist oberstes Gebot für eine ausgeglichene Nährstoffzufuhr.

    Grasfressen kann auf fehlende Ballaststoffe hinweisen.

    Braten zerstört Vitamine und Nährstoffe von Lebensmitteln.

wpc21e6b65.png
wpbf208748_0f.jpg
Rindssuppe auf Vorrat
Hier noch ein Rezept für leckere Rindssuppe auf Vorrat gekocht für Welpen ab der 6. bis 8. Woche, als erste Beikost zur Welpenmilch:
1 kg Rinderknochen, 1 kg Rindfleisch, 1 TL gemahlene Fenchelsamen, 100 g Milchreis, 1 kg Möhren, 3 Eier, 250 g Magerquark, 6 EL Maiskeimöl und Mineralstoff-Vitaminpräparat.
Die Knochen, das gewürfelte Fleisch und Fenchel in ca. 1 l Wasser 2 Stunden garen, dann die Knochen herausnehmen. Diese Suppe mit Reis und den klein geschnittenen Möhren 30 min garen, dann unter rühren die Eier dazugeben und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und Quark und Öl dazugeben, alles fein pürieren. Portionsweise in kleinen Becherchen einfrieren, so hat man immer einen Vorrat. Abgekühlt auf Handwärme, kann man den suppigen Brei löffelweise verfüttern.
wp7b3b84d3_0f.jpg
weitere Haustier-
namen  hier
aufs Bild klicken
www.pflege-hunde.de
wp5d287d71_0f.jpg

Unsere Seniorenhunde

Kommt ein Hund ins reifere Alter, lässt oft sein Gebiss nach und die Leistung der Verdauung wird weniger. Jetzt tut es ihm gut, wenn das Futter leicht verdaulich ist, sinnvoll ist ,die Speisen zu verkleinern, und leicht zu dünsten. Da sich der Hund in diesen Jahren weniger bewegt, sollte er auch nicht  mehr soviel Fett zu sich nehmen, wichtig ist viel  Eiweiß. Sollte er Ärger mit den Zähnen und weniger Lust zum Fressen haben, dann kann man mehrere Mahlzeiten am Tag zum Aufbau geben.

 

Wie alt können Hunde werden

Die meisten Hunde haben  eine Lebenserwartung zwischen 12 und 19 Jahren,  dennoch gibt es Unterschiede  zwischen den einzelnen  Rassen. Man sagt, je kleiner der Hund, desto langlebiger

ist er. So werden z.B. Deutsche Doggen oft nur sieben bis neun Jahre alt.

wpac009551.png
wp79d57c91.png
wpf0c53f17.png
wpc78892ea.png
wpdefbe737.png
wp21decc06.png
wp1e80d3a0.png
wp72bb99ee.png
wp00eab867.png
wp1f26159b.png
wpfdec334c.png
wpa54ba5e0.png
wpd84a1d77.png